RSS-Feed

Step by step by step …

Veröffentlicht am

Step by step by step I have to remind myself of that probably a hundred thousand times a day.

Because it is not moving as fast as I expect it to. Because nobody sees any progress especially me. Partly because the steps are so small that you need an electron microscope to perceive them.

And yet it is the only way, the one and only way to take this path.

Step by step by step. Just as I learned as a child, to put one foot before the other, as not to fall over again and again. And yes, I often stumbled.  Even later when my motor functions played the game perfectly, I met the ground regularly. I always fell when my focus was completely filled by the outcome and I couldn’t see neither my legs nor the way.

Whenever my mind was way ahead of ME, I fell. The farther my mind was ahead, the deeper and more painful was my impact on the ground of reality.

What is is, now. The stuff my over achieving mind is inventing in the future does not exist – it does NOT exist!

What is is NOW! What was doesn’t exist neither it WAS!

Step by step by step … that means I can just take one step, namely the one I‚m doing right now.

The last step is past and it no longer exists, but it is as important as any other step, for it has brought me right here, right in this moment.

At this moment I have two options:  I stop and surrender to my familiar suffering and the heel of my survival instinct or I take the next step, in full consciousness of my being and with a clear trajectory

I don’t want to stop anymore. I take the next step even though it might be at a snail’s pace on the emergency lane. Energetically, each of my micro-steps is a seven-mile step for ME. The main thing is, I don’t stay in my old habits.

I take responsibility for myself, for my chance to make this wonderful experience of ME becoming Homo Spiritus. I am profoundly grateful that I‚ve created this opportunity.

Each step is exciting because it is a step into uncertainty.

Each step is exhausting, because it changes my energy and my body has to adjust to that constantly.

Each step is a gift to myself!

Each step transforms me more into a homo spiritus!

The journey is the destination!

Step by step by step …

<<<>>>

Schritt für Schritt für Schritt…

Schritt für Schritt für Schritt – daran muss ich mich selbst gefühlte hunderttausend Mal am Tag erinnern.

Weil es mir nicht schnell genug geht. Weil niemand irgendeinen Fortschritt sieht – vor allem ich nicht. Weil die Schritte teilweise so klein sind, dass man ein Elektronenmikroskop braucht, um sie wahrnehmen zu können.

Und doch ist es der einzigste Weg, die einzigste Art und Weise, diesen Weg zu beschreiten.

Schritt für Schritt für Schritt. Genauso wie ich es als Kind gelernt habe, einen Fuß vor den anderen zu setzen, um nicht gleich wieder umzufallen. Und ich bin oft hingefallen, auch später als meine Motorik das ganze Spiel perfekt beherrschte. Ich bin immer dann umgefallen, als das Ziel meinen Fokus völlig ausgefüllt hat und ich mich, meine Beine und den Weg nicht mehr gesehen habe.

Immer dann, wenn mein Geist meiner Energie weit voraus war. Je weiter mein Geist voraus, desto tiefer und schmerzhafter mein Aufprall auf dem Boden der Realität.

Was ist ist und zwar jetzt. Was mein übereifriger Kopf in der Zukunft zusammen spinnt existiert nicht – es existiert NICHT!

Was ist ist JETZT! Was war existiert auch NICHT – es WAR!

Schritt für Schritt für Schritt… Ich mache also immer nur einen Schritt, nämlich den, den ich genau jetzt mache.

Der letzte Schritt ist Vergangenheit und existiert nicht mehr, aber er wahr wichtig wie jeder andere Schritt auch, denn er hat mich genau hier hin gebracht, genau in diesen Moment.

In diesem Moment habe ich zwei Möglichkeiten: Ich bleibe stehen und ergebe mich weiterhin meinem vertrauten Leiden und der Knute meines Überlebensinstinkts oder ich mache den nächsten Schritt, in vollem Bewusstsein meiner selbst und mit einer klaren Fokussierung.

Ich will nicht mehr stehen bleiben. Ich schreite voran und wenn es nur im Schneckentempo auf der Standspur ist. Energetisch gesehen ist jeder meiner Mikroschritte eine Siebenmeilenschritt für MICH. Die Hauptsache ist, ich bleibe nicht mehr stehen.

Ich übernehme Verantwortung für MICH, für meine Chance diese wunderbare Erfahrung der Entfaltung vom Homo Sapiens zum Homo Spiritus zu machen. Ich bin zutiefst dankbar, dass ich mir diese Möglichkeit erschaffen habe.

Jeder Schritt ist spannend, weil er ein Schritt in die Ungewissheit ist.

Jeder Schritt ist anstrengend, weil er meine Energie verändert und mein Körper sich ständig anpassen muss.

Jeder Schritt ist ein Geschenk an mich selbst!

Jeder Schritt verwandelt mich mehr in einen Homo spiritus!

Der Weg ist das Ziel!

Schritt für Schritt für Schritt…

»

  1. Beautifully written…from „electron microscope“ to „snail’s pace in the emergency lane“ very well written. I really enjoyed how gentle you sound with yourself. Your writing conveys that you have taken the time to get to know yourself well and have really allowed for the slowing down of your steps. I need to remember that where I’m at is where I’m at, even if I can’t seem to stay in the energetic place I’d prefer. I’ll always get back to it. Gentle.

    Antworten
    • Thank you Emily🙂
      As I am a „recovering fast lane driver“ it is a huge change for me to look at each tiny step. Since doing that I recognise the huge transformation I am through and in and I am able to pat myself on the shoulder on a regular basis – which is really nice – because I am like you´ve noticed a lot gentler to myself🙂

      Antworten
  2. Taking life at an enjoyable, slower pace with which to experience the full beauty of life. You have obviously found one of the keys to life. Inspiring stuff and thanks for sharing.🙂

    Antworten
  3. Step by step is all very well, but would it be too much to ask for you to write another small piece. I enjoy reading your stuff.🙂
    (I know, we should take small steps, one at a time, but it has been a few weeks since your last message). 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: